Priester in der Fokolar-Bewegung

Andreas Hülsmann

Ehemals Pfarrer und Schulseelsorger in Oldenburg, seit September 2008 im Kloster Nütschau

Wer weiß schon, was in einem schlummert? Ich wusste es nicht. Durch die Begegnung mit anderen aus der Fokolar-Bewegung habe ich einen Schlüssel zu mir selbst gefunden. Ich traf Menschen, die sich ehrlich für mich interessierten, und deren Offenheit mich anspornte, Fragen zu stellen. Fragen zu Gott, zu meinem Glauben, zu meinem Weg, zu meiner Suche.

Fokolarpriester Andreas Hülsmann im Porträt

Ja, eigentlich empfinde ich mich heute noch als ein Suchender, obwohl ich in meinem Leben immer wieder Nägel mit Köpfen gemacht habe. Über die Berufsstationen des Polizisten und Versicherungskaufmannes bin ich nun heute als Priester in der Gemeinde und in der Jugendseelsorge und -arbeit aktiv. Nach mehreren Freundschaften habe ich den Weg eines Lebens für Gott in Gemeinschaft mit anderen eingeschlagen. Das hängt eng miteinander zusammen. Ohne Gemeinschaft könnte ich meiner priesterlichen Berufung nicht entsprechen.

Doch Christ-Sein ist nie etwas Fertiges. Mein innerster Wunsch, eine enge Freundschaft mit Jesus Christus zu leben, hat sich erfüllt, und sucht gleichzeitig immer wieder neue Ausdrucksformen. Meine Mitbrüder im Fokolar helfen mir, auf meine innere Stimme zu hören und auf dem Weg zu bleiben, ohne sofort zu wissen, wo er endet.

Sehr bereichernd ist ein evangelischer Mitbruder im Priesterfokolar, der seine "Familiengeschichten" mitbringt, seinen Humor, sein intensives Leben mit Gott. Offizielle Verlautbarungen unserer Kirchen mögen schmerzen, wir sprechen auch aktuelle Themen an, aber es überwiegen die Gemeinsamkeiten unseres Glaubensweges.

Der Glaube war immer präsent gewesen in meinem Leben, aber früher vielleicht eher wie eine vertraute Gewohnheit, wie ein Anhängsel, das nicht richtig zum Leben gehörte. Heute hat der Glaube Einzug genommen in mein Herz, er ist virulent geworden, ansteckend und unberechenbar.

Weiter zum Artikel von Bistum Münster Online über Andreas Hülsmann

Impressum · Webmaster